Grafner Digitaler Wasserkocher Glas & Edelstahl mit Temperaturwahl Wasserkocher online kaufen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Auf Lager

Preis: 29,90 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

- 2200 Watt Leistung
- 1,7 Liter Fassungsvermögen
- 360 Grad drehbar / schnurlos
- Digitale Bedieneinheit mit LCD Display
- LCD Display mit blauer Beleuchtung
- Temperaturwahl & Warmhaltefunktion
- Temperatur von 50
- 95 Grad C

NEW
Grafner Digitaler Wasserkocher Glas & Edelstahl mit Temperaturwahl Wasserkocher online kaufen


  • Details

    Grafner Digitaler Wasserkocher Glas & Edelstahl mit Temperaturwahl

    - 2200 Watt Leistung

    - 1,7 Liter Fassungsvermögen

    - 360 Grad drehbar / schnurlos

    - Digitale Bedieneinheit mit LCD Display

    - LCD Display mit blauer Beleuchtung

    - Temperaturwahl & Warmhaltefunktion

    -Temperatur von 50

    - 95 Grad C

    - Warmhaltefunktion

    - Abschaltautomatik

    - In 5 Grad Schritten einstellbar

    - Herausnehmbarer Kalkfilter Artikelbeschreibung Der Glas

    - Edelstahl-

    Dieser Wasserkocher ist ein leistungsstarker Wasserkocher mit einer hochwertigen digitalen Temperaturwahl von 50 - 95 Grad C, mit LCD Display, welche sich in 5 Grad Schritten verstellen lässt. Sobald das Wasser eine bestimmte Temperatur erreicht hat, schaltet sich der Wasserkocher automatisch ab.

    Das hat vor allem den Vorteil, dass nur so viel Energie verbraucht wird, wie das Gerät zum Erwärmen des Wassers auch wirklich benötigt. Dieser kabellose Wasserkocher verfügt über ein Fassungsvermögen von ca. 1,7 Litern, sowie einem Cool Touch Griff. Das verdeckte Heizelement aus Edelstahl bringt auch große Mengen Wasser schnell und gleichmäßig zum Kochen.

    Was Sie über Wasserkocher wissen sollten

    Die meisten Wasserkocher sind unter Gesundheitsaspekten unbedenklich. Einige Exemplare können jedoch Nickel oder hormonell wirksame Substanzen (Bisphenol A) an das Wasser abgeben, besonders wenn das Wasser längere Zeit im Gerät verbleibt.[3] Das gilt insbesondere für Geräte mit freiliegender Heizspirale bzw. solche mit Kunststoffgehäuse. Es gibt Geräte, die das Wasser einige Minuten sieden lassen; dadurch kann Leitungswasser für einen besseren Geschmack entchlort werden (in Deutschland ist eine „Schutz-Chlorung“ allerdings seit 1991 nicht mehr zulässig).

    Wasserkocher mit Temperatureinstellung[4]

    Einige Geräte bieten neben der reinen Kochfunktion auch die Möglichkeit, das Wasser auf eine wählbare Temperatur beispielsweise zwischen 40 °C und 100 °C zu erhitzen (z. B. für die Zubereitung von Tee mit 90 °C und anderen Heißgetränken) und gegebenenfalls über einen längeren Zeitraum auf Temperatur zu halten. Für die Zubereitung von Babynahrung verfügen einige Wasserkocher auch über eine Abkochautomatik, die das Wasser zunächst bis zum Siedepunkt erhitzt und nach dem Wiederabkühlen längere Zeit auf einer voreingestellten niedrigeren Temperatur hält.

    Insbesondere Geräte mit Metallgefäß bergen ein Verbrennungsrisiko, wenn die auf z. T. über 90 °C erhitzte Oberfläche beim Hantieren versehentlich berührt wird. Bessere Wärmeisolationseigenschaften bieten hier Geräte mit Glas- oder Kunststoffoberfläche, ebenso wie Geräte mit isolierendem Doppelmantel. Eine Verbrühung mit kochendem Wasser kann zu großflächigen Verbrennungen zweiten Grades führen. Als Erste Hilfe ist die sofortige, direkte und ausdauernde Kühlung durch fließendes, kaltes Wasser für wenigstens 10–15 Minuten zu empfehlen.[5] Danach sollte die Brandwunde steril bedeckt werden.[5] Bei großflächigen Verbrühungen sollte ein Notruf abgesetzt werden.[5]

    Zur Unfallvermeidung ist darauf zu achten, dass der Wasserkocher für Kinder unzugänglich ist. Das Stromkabel darf nicht herunterhängen. Der Wasserkocher darf nur mit der angegebenen Höchstmenge an Wasser betrieben werden, um ein Überkochen zu vermeiden. Der Deckel muss beim Erhitzen geschlossen sein, da sonst die Temperatursicherung nicht zuverlässig funktioniert. Wasserkocher sollten nur aufrecht bewegt werden. Beim Ausgießen des Wassers sollte die Kanne nicht zu stark gekippt werden, um ein Überlaufen am Deckel und damit ein Verspritzen zu verhindern.Wikipedia

  • Schlagworte

Details

Grafner Digitaler Wasserkocher Glas & Edelstahl mit Temperaturwahl

- 2200 Watt Leistung

- 1,7 Liter Fassungsvermögen

- 360 Grad drehbar / schnurlos

- Digitale Bedieneinheit mit LCD Display

- LCD Display mit blauer Beleuchtung

- Temperaturwahl & Warmhaltefunktion

-Temperatur von 50

- 95 Grad C

- Warmhaltefunktion

- Abschaltautomatik

- In 5 Grad Schritten einstellbar

- Herausnehmbarer Kalkfilter Artikelbeschreibung Der Glas

- Edelstahl-

Dieser Wasserkocher ist ein leistungsstarker Wasserkocher mit einer hochwertigen digitalen Temperaturwahl von 50 - 95 Grad C, mit LCD Display, welche sich in 5 Grad Schritten verstellen lässt. Sobald das Wasser eine bestimmte Temperatur erreicht hat, schaltet sich der Wasserkocher automatisch ab.

Das hat vor allem den Vorteil, dass nur so viel Energie verbraucht wird, wie das Gerät zum Erwärmen des Wassers auch wirklich benötigt. Dieser kabellose Wasserkocher verfügt über ein Fassungsvermögen von ca. 1,7 Litern, sowie einem Cool Touch Griff. Das verdeckte Heizelement aus Edelstahl bringt auch große Mengen Wasser schnell und gleichmäßig zum Kochen.

Was Sie über Wasserkocher wissen sollten

Die meisten Wasserkocher sind unter Gesundheitsaspekten unbedenklich. Einige Exemplare können jedoch Nickel oder hormonell wirksame Substanzen (Bisphenol A) an das Wasser abgeben, besonders wenn das Wasser längere Zeit im Gerät verbleibt.[3] Das gilt insbesondere für Geräte mit freiliegender Heizspirale bzw. solche mit Kunststoffgehäuse. Es gibt Geräte, die das Wasser einige Minuten sieden lassen; dadurch kann Leitungswasser für einen besseren Geschmack entchlort werden (in Deutschland ist eine „Schutz-Chlorung“ allerdings seit 1991 nicht mehr zulässig).

Wasserkocher mit Temperatureinstellung[4]

Einige Geräte bieten neben der reinen Kochfunktion auch die Möglichkeit, das Wasser auf eine wählbare Temperatur beispielsweise zwischen 40 °C und 100 °C zu erhitzen (z. B. für die Zubereitung von Tee mit 90 °C und anderen Heißgetränken) und gegebenenfalls über einen längeren Zeitraum auf Temperatur zu halten. Für die Zubereitung von Babynahrung verfügen einige Wasserkocher auch über eine Abkochautomatik, die das Wasser zunächst bis zum Siedepunkt erhitzt und nach dem Wiederabkühlen längere Zeit auf einer voreingestellten niedrigeren Temperatur hält.

Insbesondere Geräte mit Metallgefäß bergen ein Verbrennungsrisiko, wenn die auf z. T. über 90 °C erhitzte Oberfläche beim Hantieren versehentlich berührt wird. Bessere Wärmeisolationseigenschaften bieten hier Geräte mit Glas- oder Kunststoffoberfläche, ebenso wie Geräte mit isolierendem Doppelmantel. Eine Verbrühung mit kochendem Wasser kann zu großflächigen Verbrennungen zweiten Grades führen. Als Erste Hilfe ist die sofortige, direkte und ausdauernde Kühlung durch fließendes, kaltes Wasser für wenigstens 10–15 Minuten zu empfehlen.[5] Danach sollte die Brandwunde steril bedeckt werden.[5] Bei großflächigen Verbrühungen sollte ein Notruf abgesetzt werden.[5]

Zur Unfallvermeidung ist darauf zu achten, dass der Wasserkocher für Kinder unzugänglich ist. Das Stromkabel darf nicht herunterhängen. Der Wasserkocher darf nur mit der angegebenen Höchstmenge an Wasser betrieben werden, um ein Überkochen zu vermeiden. Der Deckel muss beim Erhitzen geschlossen sein, da sonst die Temperatursicherung nicht zuverlässig funktioniert. Wasserkocher sollten nur aufrecht bewegt werden. Beim Ausgießen des Wassers sollte die Kanne nicht zu stark gekippt werden, um ein Überlaufen am Deckel und damit ein Verspritzen zu verhindern.Wikipedia

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.


© 2019 Googabay . All Rights Reserved.